Der deutsche Botschafter überreicht der Bolivarischen Regierung sein Beglaubigungsschreiben

Berlin, 6. Mai 2016.- Diplomat Stefan Andreas Herzberg, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Bolivarischen Republik Venezuela, überreichte der Regierung der Bolivarischen Republik Venezuela sein Beglaubigungsschreiben im Rahmen einer von Präsident Nicolás Maduro veranstalteten Zeremonie am Mittwoch dem 4. Mai im Salón Sol del Perú des Regierungspalastes Miraflores in Caracas.

Gemäß der Tradition wurden dem Diplomaten nach Überreichung seines Beglaubigungsschreibens mit dem Spielen der Nationalhymne der Bundesrepublik Deutschland durch den Spielmannszug der Ehrengarde des Präsidenten die der Ernennung angemessenen Ehren erwiesen.

Im Anschluss legte Herzberg, dann bereits in seinem Amt als akkreditierter Botschafter, Blumen im Mausoleum des Landesvaters Simón Bolívar nieder.

Mithilfe der Bolivarischen Friedensdiplomatie erhofft sich Venezuela, weiterhin die Zusammenarbeit und Freundschaft mit Deutschland im Sinne der Entwicklung beider Länder zu stärken und zu vertiefen. Botschaft/ Fotos: Prensa Presidencial

Información adicional