Venezuela verurteilt Angriff der USA, Frankreich und des Vereinigten Königreichs gegen Syrien

Die Regierung der Bolivarischen verurteilt den feindseligen militärischen Angriff der USA, Frankreich und des Vereinigten Königreichs gegen unser Brudervolk, die Arabische Republik Syrien, und ihre Territorium energisch und lehnt diesen ab.

Erneut ignorieren die USA und einige ihrer Alliierten die grundlegenden Prinzipien und Normen des Völkerrechts, in dem sie unilateral handeln, ohne dass diese Handlung in den zuständigen Stellen der Vereinten Nationen diskutiert oder beschlossen wird. Durch den unilateralen und unrechtmäßigen Einsatz von Gewalt verletzen die angreifenden Länder offen die Souveränität, das Recht auf Leben und die Menschenrechte des syrischen Brudervolkes.

Die Arabische Republik Syrien wurde angegriffen, obwohl die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) ihre Expertenteams noch nicht in das Gebiet entsendet hat, um den vermeintlichen Einsatz chemischer Waffen durch die syrische Armee zu untersuchen. Die übereilte Militäroperation der USA erinnert an die katastrophale Invasion des Irak im Jahr 2005, die unter dem Vorwand von Massenvernichtungswaffen gerechtfertigt wurde. Nach Monaten von Tod und Chaos wurde zugegeben, diese nie gefunden zu haben.

Im Namen des Volkes und der Regierung Venezuelas erklärt der Präsident der Bolivarischen Republik Venezuela angesichts der Todesopfer, Verletzten und Sachschäden dieses grausamen und ungerechtfertigten Angriffs seine absolute Solidarität mit dem syrischen Volk und der syrischen Regierung

Caracas, 14. April 2018

Información adicional